Wie du deinen Nächsten will ich dich lieben

Wie du deinen Nächsten will ich dich lieben

Immer wieder kommt eine Zeit,
in der die Sonne der Gerechtigkeit,
ihre Strahlen zurückhält.

Es ist die Zeit des Verletzens,
Misstrauens und Vergessens,
dass wir doch ziemlich ähnlich sind.

Gutes zu tun macht doch jeden fröhlich,
probier`s mit Lächeln und Vertrauen.
Ich hebe meine Stimme für deine Rechte,
hebe du deine für meine auch!

Ist die Gefahr nur in unseren Köpfen?
Was bringt uns um unseren Verstand?
Ob es „die bösen Anderen“ sind,
oder sind sie schon bös, nur weil sie anders sind?

Wie du deinen Nächsten will ich dich lieben,
weil du mein Nachbar bist,
dir helfen in Not und Sorge,
lass du mich aber auch nicht im Stich!

Immer wieder kommt eine Zeit
in der die Sonne der Gerechtigkeit
ihre Strahlen zurückhält.

Hilf mit, ihr Licht zum Vorschein zu bringen!
Ich reich dir gerne meine Hand,
reiche du mir deine auch.
Möge der Frieden in unseren Seelen erklingen,
bete mit mir für unser Land.

JasmiN.ka/WI091114EN

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.