Schlagwörter Archiv: Rassismus

Warum Aufrufe zur Distanzierung rassistisch sind

Rassismen äußern sich aber nicht nur durch direkte und eindeutige rassistische Aussagen, sie werden oft impliziert durch das Gemeinte (den Mafhum), welcher vordergründig etwas anderes ausspricht (Mantuq), jedoch klar etwas anderes meint. Wenn jetzt vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse wieder Stimmen laut werden, "die Muslime" müssten sich doch von Gewalt, Terror und Verbrecherei distanzieren, dann setzt das schon voraus, dass man "den Muslimen" Gewalt, Terror und Verbrecherei per se unterstellt. Man meint, Muslime seien terroristisch und gewaltbereit. Mehr lesen »

Podiumsdiskussion Islamgesetz und 1848er Werte

Das Islamgesetz hat für die Muslime nichts wesentlich neues gebracht. Vielmehr sind in ihm Tendenzen zu Fremdbestimmung und Neo-Josephinismus und nicht von der Hand zu weisende Gefahren für die Meinungsfreiheit im Allgemeinen erkennbar. Am Freitag fand die Podiumsdiskussion statt, die das Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft im Bund mit dem Ad-Hoc-Personenkomitee Meinungsfreiheit statt Islamgesetz veranstaltet hat. Teilnehmer waren Dudu Kücükgöl von der ... Mehr lesen »

Widerstand gegen Bevormundung

Der Dschihad des Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft gegen das Islamgesetz „Für jede Seele sind einander folgende [Engel] vor und hinter ihr, um sie auf Allahs Geheiß zu beschützen. Allah ändert nicht den Zustand eines Volkes, bis sie das ändern, was in ihnen selbst ist. Und wenn Allah einem Volk Böses will, so kann es nicht zurückgewiesen werden. Und sie haben außer ... Mehr lesen »

Solidarisch und offensiv gegen anti-muslimischen Rassismus (Teil 2)

„Solidarisch und offensiv gegen Anti-muslimischen Rassismus! Teil 2“ Es ist soweit – am 25.April findet Teil 2 unserer erfolgreichen Veranstaltung statt und ihr seid herzlich eingeladen! Wir planen 6 Workshops, welche nicht nur die Diskussionen aus den Arbeitsgruppen der Veranstaltung fortsetzen, sondern auch weitere Themen aufgreifen: 1) Alltagsrassismus und Alltagswiderstand 2) Islamfeindlichkeit, Islamophobie und antimuslimischer Rassismus – alles dasselbe? 3) ... Mehr lesen »

Frauentag – Folgen eines Feindbildes

Der Internationale Frauentag in Zeiten von Anfeindungen gegen muslimische Frauen Wir, die Frauen des Netzwerks Muslimische Zivilgesellschaft, beobachten, dass es vor allem in den letzten Monaten zu einer beachtenswerten Zunahme an gewaltsamen Übergriffen auf als muslimisch erkennbare Frauen gekommen ist. Dokumentierte Angriffe auf Musliminnen zeigen den allgegenwärtigen Hass, der in physische Gewalt mündet. Es handelt sich in der momentanen Situation ... Mehr lesen »

Kurzbericht zur Veranstaltung „Antimuslimischer Rassismus“

Die Veranstaltung „Solidarisch und Offensiv gegen antimuslimischen Rassismus“ am 22.01.2015 um 19:00 Uhr war ein voller Erfolg. Der Hörsaal II im NIG war überfüllt, das Input der Redner hat die Notwendigkeit eines solchen Aktivismus nur bestätigt und die Diskussion sehr angeregt.Die Gespräche und der Austausch der immer wieder und vor allem in den Arbeitsgruppen stattgefunden hat, lassen uns voller Freude ... Mehr lesen »

Einladung – Solidarisch und offensiv gegen antimuslimischen Rassismus

Solidarisch und offensiv gegen antimuslimischen Rassismus Antimuslimischer Rassismus hat in den letzten Monaten einen rapiden Anstieg erlebt. Es ist parteien- und medienübergreifend Konsens geworden, verallgemeinert über DEN Islam oder DIE Muslime zu diskutieren und mit rassistischen Bildern zu verbinden. Hierfür wird zum Einen auf eine verschärfte Integrations- und Asyldebatte gesetzt, in der angenommen wird, dass Muslime besondere Beweise für ihre ... Mehr lesen »

Einladung – Solidarisch und offensiv gegen antimuslimischen Rassismus

Antimuslimischer Rassismus hat in den letzten Monaten einen rapiden Anstieg erlebt. Es ist parteien- und medienübergreifend Konsens geworden, verallgemeinert über DEN Islam oder DIE Muslime zu diskutieren und mit rassistischen Bildern zu verbinden. Hierfür wird zum Einen auf eine verschärfte Integrations- und Asyldebatte gesetzt, in der angenommen wird, dass Muslime besondere Beweise für ihre Bereitschaft zur „Integration“ erbringen müssen bzw. ... Mehr lesen »