Nicht mit uns!

Werte, Werte, Werte
Bla, bla, bla

Als muslimische Frauen haben wir genug davon, dass rassistische Debatten eines neoliberalen, immer autoritärer werdenden Europas/Österreichs an unseren Körpern ausgetragen werden. Wir tragen weiterhin was immer wir zu tragen begehren, sei es Niqab, Kopftuch, Abaya, Kefiyyeh, Burkini, Badeanzug, Bikini oder anderes und sagen: „Hört auf uns vorzuschreiben was wir wann, wo anzuziehen oder nicht anzuziehen haben!„.

Die Debatte um die Bekleidung muslimischer Frauen führt an einem Kernproblem unserer Gesellschaft vorbei: (Antimuslimischer) Rassismus, durch den von sozialen und ökonomischen Problemen abgelenkt wird.

Ob Forderung nach Niqab/Burka-Verbot oder Zwangsarbeit für Geflüchtete:

Wir sagen nein zu Establishment Extremismus!
Nein zu Autoritarismus!
Nein zu Rassismus und Sexismus!
Nein zu einer Verschleierung von Rassismus und sozialen Problemen durch liberale, neokoloniale Entschleierungsdebatten!

…und treffen uns zu einer Kundgebung am Sonntag, 4. September um 14 Uhr am Minoritenplatz vor dem Integrationsministerium.

Freie Kleiderwahl 🙂

Ein Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    zu Ihrem Artikel

    „Hört auf uns vorzuschreiben was wir wann, wo anzuziehen oder nicht anzuziehen haben!„.“

    Es ist schon sehr eigenartig, dass gerade Menschen die selbst keine Toleranz kennen – diese so vehement einfordern.

    mfg
    Hans

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.