Kurzbericht zur Veranstaltung „Antimuslimischer Rassismus“

Die Veranstaltung „Solidarisch und Offensiv gegen antimuslimischen Rassismus“ am 22.01.2015 um 19:00 Uhr war ein voller Erfolg. Der Hörsaal II im NIG war überfüllt, das Input der Redner hat die Notwendigkeit eines solchen Aktivismus nur bestätigt und die Diskussion sehr angeregt.Die Gespräche und der Austausch der immer wieder und vor allem in den Arbeitsgruppen stattgefunden hat, lassen uns voller Freude und Enthusiasmus in die nächsten Monate blicken.

Wir hoffen, dass das ein guter Auftakt war -auch der Zusammenarbeit der Initiative Antikapitalista und des Netzwerks Muslimische Zivilgesellschaft – und wir in Zukunft gemeinsam einiges auf die Beine stellen! Antimuslimischer Rassismus geht uns Alle an und wir sind verpflichtet, aktiv zu werden.

Geplant sind für die kommenden Tage vor allem in Anbetracht der kommenden Pegida-Demo, die Vorbereitung einer Gegenveranstaltung. Folgetreffen und Workshops zu den Themen, die besprochen wurden, sind für Anfang März geplant. Nähere Infos kommen, sobald Termine fixiert sind.

In diesem Sinne bedanken wir uns nochmals bei unseren PodiumsteilnehmerInnen Farid Hafez, Dudu Kücükgöl, Benjamin Opratko, Baruch Wolski und allen anderen TeilnehmerInnen.

Analyse – Begegnung – Praxis.
YouTube-Video der gesamten Veranstaltung (1h 22min)

Das war die Veranstaltung „Solidarisch und Offensiv gegen antimuslimischen Rassismus“

Die Bilder

Solidarisch und Offensiv gegen antimuslimischen Rassismus

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.