Presse

English: Austria’s ‚Women’s March‘ of the Privileged

Bild / Copyright: Masume Güneş An anti-intersectional “feminism” in which we are described as a “side issue” is many things, but it’s not feminist. Unsurprised but still a bit disgusted, we have been watching the past few days as white feminists have described us and our daily experiences as “lone wolf” debates, “side discourses” and “special interests.”  In contrast to ... Mehr lesen »

Österreichischer ‚Women’s March‘ der Privilegierten

Österreichischer ‚Women’s March‘ der Privilegierten Bild / Copyright: Masume Güneş Eine anti-intersektionelle, ‚feministische‘ Praxis, in der wir als „Nebendiskurs“ bezeichnet werden, ist vieles, aber nicht feministisch. Mit wenig Überraschung und dennoch Abscheu, haben wir in den vergangenen Tagen verfolgt, wie wir und unsere alltäglichen Erfahrungen von weißen Feministinnen als „Eigenbrötlerdebatten“, „Nebendiskurs“ und „Partikularinteresse“ bezeichnet wurden. Da unseren Stimmen, aber auch ... Mehr lesen »

Kopftuchverbot: Muslime legen Kurz Rücktritt nahe

Kopftuchverbot: Muslime legen Kurz Rücktritt nahe Das österreichische „Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft“ (NMZ) kritisiert ein Kopftuchverbot im öffentlichen Dienst und die Austragung politischer Machtkämpfe auf dem Rücken von Muslimen. Sie legen Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) den Rücktritt nahe. Die „Scheindebatten“ über Burka und Burkini seien lediglich die Wegbereiter dafür gewesen, um über ein Kopftuchverbot in Österreich zu sprechen, schreibt die Organisation, ... Mehr lesen »

STELLUNGNAHME zum Kopftuchverbot im Öffentlichen Dienst

STELLUNGNAHME ZUM KOPFTUCHVERBOT IM ÖFFENTLICHEN DIENST Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft Erneut werden politische Machtkämpfe auf dem Rücken von Musliminnen ausgetragen. Scheindebatten über Burka und Burkini waren lediglich die Wegbereiter dafür, um über ein Kopftuchverbot in Österreich zu sprechen. Es gibt Begriffe, die sichtbare Musliminnen in ihrem Sprachgebrauch öfter verwenden als irgendetwas sonst. So stellen wir uns jedes Mal aufs Neue darauf ... Mehr lesen »

Feedbacks zur Doku-Reportage „Islamopbobie österreichischer Prägung“

Das Video Wien, 19.05.2016 Das Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft präsentierte am 19.Mai 2016 die Premiere zu der Doku-Reportage „Islamophobie österreichischer Prägung“ im Haydn Kino. In den vergangenen Jahren entwickelte sich in Österreich eine antimuslimische Einstellung. Verbale und physische Angriffe sind die Folgen dieser stetig ansteigenden xenophoben und rassistischen Haltung. Hierbei spielt neben nationalen und internationalen politischen Entwicklungen auch die undifferenzierte mediale ... Mehr lesen »

Doku-Reportage „Islamophobie österreichischer Prägung“

Wien, 19.05.2016 Das Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft präsentierte am 19.Mai 2016 die Premiere zu der Doku-Reportage „Islamophobie österreichischer Prägung“ im Haydn Kino. In den vergangenen Jahren entwickelte sich in Österreich eine antimuslimische Einstellung. Verbale und physische Angriffe sind die Folgen dieser stetig ansteigenden xenophoben und rassistischen Haltung. Hierbei spielt neben nationalen und internationalen politischen Entwicklungen auch die undifferenzierte mediale Darstellung vom ... Mehr lesen »

Premiere – Islamophobie österreichischer Prägung

Liebe FreundInnen, das Warten hat nun ein Ende. Das Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft präsentiert, nach mehr als einem Jahr intensiver Arbeit, die Doku-Reportage „Islamophobie Österreichischer Prägung“. Wir laden alle interessierten Mitmenschen zu unserer Premiere am 19. Mai 2016 um 18:00 Uhr ins Haydn Kino ein. Da der Eintritt frei und die Sitzplätze im Kino begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung bis ... Mehr lesen »

OSCE/ODIHR Conference: Intolerance and Discrimination against Muslims (Part 1)

OSCE/ODIHR Conference: Intolerance and Discrimination against Muslims On Friday, the 19th of February 2016 OSCE’s Office for Democratic Institutions and Human Rights (ODIHR) hosted an event under the chairmanship of Germany addressing intolerance and discrimination against Muslims in the OSCE region. This conference, to which representatives of different NGOs had been invited, has been preceded by various other events that ... Mehr lesen »

Erfahrungsbericht – Auflösungsgefahr für muslimische Vereine

Von einer religiösen Vereinsgründung in Zeiten der Auflösungstendenz für islamische Vereine Mag. Wolfgang Bartsch 17.2.2016 Wie einfach ist es derzeit in Österreich einen Verein zu gründen, der potentiell als sogenannter „Moscheeverein“ für muslimische Gläubige fungieren könnte? Wohl nicht mehr so unkompliziert, könnte man meinen. Das neue Islamgesetz 2015[1] ermöglicht nach einer Übergangsfrist sogar die Auflösung bestehender, als Vereine konstituierter Institutionen, ... Mehr lesen »

Nein zum skandalösen Verfassungsentwurf der IGGIÖ

In der IGGiÖ wird erneut mit dem Kultusamt unter Ausschluss der muslimischen Öffentlichkeit an einem Rechtsdokument über unsere Zukunft gebastelt, diesmal an einer neuen Verfassung der IGGiÖ. Nur auf Umwegen gelang der bald vor dem Beschluss stehende Entwurf außerhalb der erlesenen Kreise. Was sich darin verbirgt ist wahrhaftig eine Katastrophe für die Muslime und Musliminnen in Österreich und noch schlimmer ... Mehr lesen »