Autoren Archiv: NetzwerkMZ

Fremd im eigenen Land?

Fremd im eigenen Land? Der Islam ist fremd, Muslime sind Migranten, sie sind anders. Wir geben vor, wie es zu sein hat und sie sollen sich anpassen. Das ist die Botschaft, die immer wieder bei populistischen Diskursen durchklingt. Auch nun ist es wieder so weit. Bei Vorschlägen  zu Kopftuchregulationen können sich die Urheber größter Aufmerksamkeit gewiss sein. Die Argumentation des ... Mehr lesen »

Kopftuchverbot: Muslime legen Kurz Rücktritt nahe

Kopftuchverbot: Muslime legen Kurz Rücktritt nahe Das österreichische „Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft“ (NMZ) kritisiert ein Kopftuchverbot im öffentlichen Dienst und die Austragung politischer Machtkämpfe auf dem Rücken von Muslimen. Sie legen Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) den Rücktritt nahe. Die „Scheindebatten“ über Burka und Burkini seien lediglich die Wegbereiter dafür gewesen, um über ein Kopftuchverbot in Österreich zu sprechen, schreibt die Organisation, ... Mehr lesen »

STELLUNGNAHME zum Kopftuchverbot im Öffentlichen Dienst

STELLUNGNAHME ZUM KOPFTUCHVERBOT IM ÖFFENTLICHEN DIENST Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft Erneut werden politische Machtkämpfe auf dem Rücken von Musliminnen ausgetragen. Scheindebatten über Burka und Burkini waren lediglich die Wegbereiter dafür, um über ein Kopftuchverbot in Österreich zu sprechen. Es gibt Begriffe, die sichtbare Musliminnen in ihrem Sprachgebrauch öfter verwenden als irgendetwas sonst. So stellen wir uns jedes Mal aufs Neue darauf ... Mehr lesen »

Das Luxusproblem der muslimischen Frau: das Kopftuch!

Der „2050 Thinkersclub“ organisierte vor ein paar Tagen eine Podiumsdiskussion zum Thema Kopftuch am Arbeitsmarkt. Univ.Prof.Dr. Doris Weichselbaumer stellte ihre Studie „Discrimination against Female Migrants Wearing Headscarves“ vor, welche die Diskussionsbasis für den Abend darstellte. In der Studie wurde belegt, dass eine Frau mit nicht-deutschem Namen und einem Kopftuch fünf Mal so viele Bewerbungen ausschicken muss, wie eine Frau mit ... Mehr lesen »

Being Muslim in the State of Exception

BEING MUSLIM IN THE STATE OF EXCEPTION Security Legislation in Europe’s Turn to Authoritarianism After 9/11, the state of exception has more and more become the rule. Under the guise of the “War on Terror”, policies and so-called “security laws” are being passed in Europe which often breach civil liberties and human rights. On an international level, drone strikes, mass ... Mehr lesen »

NMZ Plenum & Eid Beisammensein

Liebe FreundInnen, kommenden Mittwoch, den 14.09.2016, um 18:00 Uhr findet das nächste Plenum des Netzwerks Muslimische Zivilgesellschaft in der AAI Mensa (Türkenstraße 3, 1090 Wien) statt. Wichtigstes Ereignis auf nationaler Ebene ist die Wahl des Bundespräsidenten im Oktober und die rassistische Politik, welche uns beschäftigen. Auf internationaler Ebene, im Sinne des Kampfes gegen antimuslimischen Rassismus, ist es momentan die anstehende ... Mehr lesen »

Hip-Hop Tanzkurs für Frauen

Die Frauen des „Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft“ bieten ab Oktober einen Hip Hop Tanzkurs für Frauen an. Neben dem Selbstverteidigungskurs und dem „Blog der Anderen“ wird nun im Sinne des Empowerments der muslimischen Frau ein weiterer Hip Hop Tanzkurs organisiert. In einem besonders für Musliminnen geschützten Raum sollen Frauen die Möglichkeit haben, Kraft zu tanken, sich zu stärken, Spaß zu haben, ... Mehr lesen »

Nicht mit uns!

Werte, Werte, Werte Bla, bla, bla Als muslimische Frauen haben wir genug davon, dass rassistische Debatten eines neoliberalen, immer autoritärer werdenden Europas/Österreichs an unseren Körpern ausgetragen werden. Wir tragen weiterhin was immer wir zu tragen begehren, sei es Niqab, Kopftuch, Abaya, Kefiyyeh, Burkini, Badeanzug, Bikini oder anderes und sagen: „Hört auf uns vorzuschreiben was wir wann, wo anzuziehen oder nicht ... Mehr lesen »

Workshop für verbale Selbstverteidigung

Körpersprache/Rhetorik und Umgang mit rassistischen/islamophoben Kommentaren Da der erste Workshop für verbale Selbstverteidigung bei den Workshop-Teilnehmerinnen gut ankam und die Nachfrage wieder da ist, bieten die Frauen des Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft den selbstorganisierten Selbstverteidigungskurs zum zweiten Mal an. Geleitet wird der Workshop erneut von der professionellen Diversity Management/Gender Mainstreaming und Soft Skill Trainerin Dilek Yücel und behandelt folgende Aspekte: – ... Mehr lesen »

IGGiÖ Hijacked

Am 19. Juni finden Wahlen in der islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ–) statt, durch die auch ihr neuer Präsident bestimmt wird. Laut Österreichischer Verfassung beschränkt sich die Aufgabe des säkularen Staates in der Anerkennung der Vertreter von Religionsgemeinschaften, nicht jedoch in ihrer Bestimmung. Mehr lesen »

IFTAR – Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft

Liebe Freundinnen, liebe Freunde! Der Fastenmonat Ramadan ist nicht nur gelebte Spiritualität, sondern bedeutet für Muslim_innen auch Geselligkeit und Zusammenkommen. So laden wir euch ein, an einem Abend gemeinsam mit uns das Fasten zu brechen. Wir freuen uns auf bekannte Freund_innen und neue Gesichter. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung unter: veranstaltung@dieanderen.net Iftar-Menü: 10€ Euer Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft   Mehr lesen »